AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Unsere Liefer-, Geschäfts- und Zahlungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1.Allgemeines/Vertragsabschluss
2.Verbot des gewerblichen Weiterverkaufs unserer Produkte 
3.Gesetzliches Widerrufsrecht und vertragliches Rückgaberecht
a) GesetzlichesWiderrufsrecht
aa) Widerrufsrecht bei der Bestellung eines einzelnen Produkts
bb) Widerrufsrecht bei der Bestellung mehrerer Produkte, die getrennt geliefert werden
cc) Muster-Widerrufsformular und Ausnahmen vom Widerrufsrecht
b) Allgemeine Hinweise zur Rückabwicklung im Rahmen des gesetzlichen Widerrufsrechts
c) Vertragliches Rückgaberecht
d) Hinweis zur Rückabwicklung des Kaufvertrages über ein Welt der Bäder-Produkt bei Kauf unter Einlösung von Coupons (Aktionsgutschein/Gutscheincode)
e) Hinweis zur Rückabwicklung des Kaufvertrags über ein Welt der Bäder-Produkt bei Kauf unter Einlösung einesWelt der Bäder-Geschenk-Gutscheins
f) Hinweise zur Rückabwicklung des Kaufvertrages bei Zugabe von kostenfreien Zusatzartikeln/Zubehör
4. Gewährleistung und Garantie
5. Transportschäden
6. Lieferbedingungen / Rücktrittsrecht bei nicht verfügbaren Produkten / höhere Gewalt
7. Zahlungsverkehr
a) Allgemeines
b) Zahlungen mittels Klarna
8. Versandkosten
9. Eigentumsvorbehalt
10. Mindestbestellwert
11. Coupons (Aktionsgutschein/Gutscheincode)
12. Kundenbewertungen
13. Urheberrechte
14. Gerichtsstand und anwendbares Recht
15. Salvatorische Klausel
16. Änderung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen
Muster-Widerrufsformular Waren 

Präambel und Definitionen

Die nachstehend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen jedem Nutzer der Website www.weltderbaeder.com, der über unsere Website oder telefonisch einen Kauf auf www.weltderbaeder.com tätigen möchte (nachfolgend "der Kunde" oder "Sie" genannt) und der Firma Welt der Bäder SL CIF: B87416764 ist Teil der Swash Group GmbH, Inhaber von Megabad.com, einem der größten Online-Anbieter von Bad- und Sanitärprodukten in Deutschland. Die Haupttätigkeit von Welt der Bäder ist der Verkauf von Waren an Privatpersonen von Produkten und Badezimmermöbeln (Badewannen, Duschwannen, Möbel, Zubehör, Armaturen, etc.) über die Website www.weltderbaeder.com.

Jeder Kauf auf der Website unterliegt allen Klauseln der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die am Tag der Bestellung gelten. Welt der Bäder geht davon aus, dass der Kunde bei der Bestätigung seiner Bestellung die Allgemeinen Verkaufsbedingungen kennt und diese vorbehaltlos akzeptiert.

Bei der Zustimmung zu den allgemeinen Verkaufsbedingungen des vorliegenden Dokuments während der Bestellung erklärt der Kunde, dass er die Rechtsfähigkeit besitzt, die ihm die Unterzeichnung eines Vertrages ermöglicht. Der Kunde kann sich mit uns unter info@weltderbaeder.com in Verbindung setzen.

Zweck 

Zweck dieser Bedingungen ist es, das Verkaufssystem und die daraus resultierenden Rechte, insbesondere für:

  • die Organisation der Rechtsbeziehungen zwischen Welt der Bäder SL und dem Kunden;
  • die Verkaufsmodalitäten zwischen Welt der Bäder SL und dem Kunden (Bestellung, Lieferung, etc.) festzulegen.
1. Allgemeines/Vertragsabschluss

a) Für den Geschäftsverkehr mit der Welt der Bäder S.L. gelten die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln in unserem Onlineshop stellen noch kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar und dienen lediglich der Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebotes durch den Kunden.

b) Sie können in unserem Onlineshop (www.weltderbaeder.com) aus unserem Sortiment diverse Produkte, insbesondere aber nicht abschließend Sanitäre-Produkte, auswählen und diese über den Button „in den Einkaufswagen legen“ in einem sogenannten Warenkorb sammeln. In diesem Warenkorb erhalten Sie zusammenfassend die wichtigsten Informationen über die ausgewählten Produkte (u.a. deren Lieferumfang, Menge, Einzelpreise, Gesamtpreis, Lieferland und Rechnungssumme). 

Der Warenkorb kann individuell bearbeitet werden. Über den Button „Zur Kasse“ gelangen Sie zum nächsten Schritt und werden gebeten, Ihre persönlichen Daten zur Bestellabwicklung einzugeben.

Anschließend erreichen Sie im Warenkorb über den Button „Weiter zum Versand“ eine Übersicht Ihrer bestellung und die endgültigen Versandkosten. Mit dem Button „Weiter zur Zahlung” erreichen Sie die Auswahl Ihrer gewünschten Zahlungsart. Nachdem Sie diese ausgewählt haben, können Sie über den Button „Kaufen“ fortfahren. Erst mit einem Klick auf den Button „Kaufen“ geben Sie bei Online-Bestellungen ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung können Sie die eingegebenen Daten jederzeit ändern und einsehen. Vor dem Angebot haben Sie die Möglichkeit, von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Ihrem Widerrufsrecht und unseren Datenschutzhinweisen Kenntnis zu nehmen. Sie können Ihre Bestellung mit dem Klick auf „Kaufen“ nur abschließen, wenn Sie zuvor unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und die Kenntnisnahme Ihres Widerrufsrechts sowie den Datenschutzhinweisen bestätigen, indem Sie in der dafür vorgesehenen Check-Box ein Häkchen setzen. Sie erhalten im Anschluss zunächst eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt und die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. 

In dieser Bestellbestätigung finden Sie auch Informationen zum voraussichtlichen Liefertermin und die Rechnung zum Herunterladen als PDF. 

Der Vertragstext wird von uns gespeichert und ist für Sie jedoch nicht zugänglich. Die Bestellbestätigung stellt dann eine verbindliche Vertragsannahme dar, wenn die Erfüllung Ihrer Zahlungsverpflichtung mit Bestätigung der Zahlungsanweisung an den Zahlungsdienstleister stattfindet. Hierzu zählen – mit Ausnahme von Kauf auf Rechnung die unter Ziffer 7. genannten Zahlungsarten. Im Falle vom Kauf auf Rechnung stellt die Bestellbestätigung keine verbindliche Vertragsannahme dar. Die Vertragsannahme erfolgt dann durch Versendung einer verbindlichen Auftragsbestätigung per E-Mail innerhalb von 5 Tagen. Diese Auftragsbestätigung enthält auch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie weitere Informationen zu Ihrer Bestellung. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auch die Informationen zu Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht.

c) Bei Bestellungen per Telefon, E-Mail oder Post kommt der Vertrag erst zustande, wenn wir Ihnen eine verbindliche Auftragsbestätigung zusenden. Diese erhalten Sie als PDF-Dokument an Ihre E-Mail-Adresse. Diese Auftragsbestätigung enthält auch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie weitere Informationen zu Ihrer Bestellung, und Informationen zum voraussichtlichen Liefertermin. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auch die Informationen zu Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht. Wenn die Zahlung für die per Telefon, E-Mail oder Post bestellte Ware nicht innerhalb von 14 Tagen nach der Bestellung von Ihnen vorgenommen wurde, wird Ihre Bestellung storniert. Ein Kaufvertrag kommt dann nicht zustande.

d) Sie haben die Möglichkeit den Kaufvertrag in deutscher Sprache abzuschließen.

e) Vertragspartner des Kunden ist:

Welt der Bäder S.L.
C/ Arxiduc Lluis Salvador 7B
07004 Palma de Mallorca
Belearen
Spanien
info@weltderbaeder.com
🇩🇪 +49 (0)157 35995221 🇦🇹 +43 800 007 070
CIF / VAT Nummer: ESB87416764
Kontakt: info@weltderbaeder.com

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr/ Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Welt der Bäder ist nicht verantwortlich für Dienste, die von anderen Dienstleistern angeboten werden, z. B. Installations-Dienste o.ä. Um diese Dienste, die mit einigen unserer Produkten einhergehen können, nutzen zu können, müssen Sie direkt mit diesen Anbietern einen Vertrag abschließen.

2. Verbot des gewerblichen Weiterverkaufs unserer Produkte

Die Abgabe von Badewannen, Duschwannen und jeglichen anderen Produkten aus unserem Sortiment sowie Zubehör, erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Jeglicher gewerbliche oder kommerzielle Weiterverkauf erworbener Waren ohne vorherige Zustimmung durch Welt der Bäder ist verboten. Für jeden Verstoß gegen das vorgenannte Verbot ist Welt der Bäder berechtigt, eine Vertragsstrafe nach billigem Ermessen festzusetzen, deren Angemessenheit im Streitfall vom zuständigen Gericht überprüft werden kann. Weiterhin behält es sich Welt der Bäder vor, Personen, die gegen das vorstehend aufgeführte Verbot verstoßen, in Zukunft vom Erwerb von Welt der Bäder Waren auszuschließen.

3. Gesetzliches Widerrufsrecht und vertragliches Rückgaberecht

a) Gesetzliches Widerrufsrecht

Verbrauchern steht bei sog. Fernabsatzverträgen (§ 312c BGB), die ausschließlich über Fernkommunikationsmittel zustande gekommen sind (z.B. bei Bestellungen über unseren Onlineshop oder per Telefon), ein Widerrufsrecht gemäß § 355 BGB zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

aa) Widerrufsrecht bei der Bestellung eines einzelnen Produkts

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Welt der Bäder S.L., C/ Arxiduc Lluis Salvador 7B, 07004 Palma de Mallorca, Balearen, Spanien (Email: info@weltderbaeder.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefon oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das nicht vorgeschriebene Muster-Widerrufsformular verwenden, das wir Ihnen am Ende zur Verfügung stellen, oder eine andere eindeutige Erklärung ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben,einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen fünfzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die Organisation des des Rückversands der Produckte geht zu Kosten des Rücksenders. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist und oder die Ware aufgrund nicht ausreichender Umverpackung beschädigt bei Welt der Bäder S.L. ankommt. 

bb) Widerrufsrecht bei der Bestellung mehrerer Produkte, die getrennt geliefert werden

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Welt der Bäder S.L., C/ Arxiduc Lluis Salvador 7B, 07004 Palma de Mallorca, Balearen, Spanien (Email: info@weltderbaeder.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefon oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das nicht vorgeschriebene Muster-Widerrufsformular verwenden, das wir Ihnen am Ende zur Verfügung stellen, oder eine andere eindeutige Erklärung ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen fünfzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen

ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die Organisation des des Rückversands der Produckte geht zu Kosten des Rücksenders. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist und oder die Ware aufgrund nicht ausreichender Umverpackung beschädigt bei Welt der Bäder S.L. ankommt. 

cc) Muster-Widerrufsformular und Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Muster-Widerrufsformular finden Sie ganz am Ende unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nach § 312 g Abs. 2 Nr. 1 und Nr. 6 BGB nicht bei folgenden Verträgen:
Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

b) Allgemeine Hinweise zur Rückabwicklung im Rahmen des gesetzlichen Widerrufsrechts
aa) Um uns die Zuordnung und die interne Abwicklung Ihrer Rücksendung zu erleichtern, möchten wir Sie bitten, das Rücknahmeverlangen vorab an unsere Servicemail info@weltderbaeder.com oder unser Online-Kontaktportal zu richten und uns über die Produktrückgabe zu informieren.

bb) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware und ihrer Verpackung. Senden Sie die Ware, soweit es Ihnen noch möglich ist, in der Originalverpackung und mit sämtlichem Zubehör sowie mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie ggf. eine schützende Umverpackung benutzen könnten. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden. Bei der Rücksendung von Waren, die Gefahrgüter beinhalten (z.B. Lithium-Ionen-Batterien), gelten besondere Verpackungsanweisungen, über die wir sie hiermit informieren.

cc) Bitte beachten Sie, dass die in den Paragraphen b) aa) und bb) genannten Modalitäten nicht
Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

dd) Bitte beachten Sie ferner, dass die Rückgabe einzelner Komponenten eines Sets nicht möglich ist. Davon zu unterscheiden ist die selbstverständlich zulässige Rückgabe einzelner Kaufgegenstände einer Sammelbestellung.

c) Vertragliches Rückgaberecht
Für alle Produkte ohne Ausnahme gewährt Ihnen Welt der Bäder neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht von 14 Kalendertagen kein ergänzendes vertragliches Rückgaberecht. Bei Teillieferungen ist der Erhalt der letzten Lieferung für den Beginn der Rückgabefrist maßgeblich. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht bleibt von dieser Regelung unberührt.

Welt der Bäder behält sich das Recht vor, bei ausgewählten und auf der Produktseite extra hingewiesenen Produkten, die entstehenden Kosten eines Rückversands sowie die Planung nicht zu übernehmen. Möchten Sie eine Bestellung zurücksenden, willigen Sie ein, den Rückversand an eine von Welt der Bäder mitgeteilte Anschrift mit eigenen Mitteln durchzuführen. Welt der Bäder ist nicht verantwortlich für die Abholung oder die Kosten der Rücksendung. Sobald die vom Kunden beauftragte Rücksendung am mitgeteilten Bestimmungsort eingetroffen und auf einen einwandfreien Zustand überprüft wurde, verpflichtet sich Welt der Bäder den Kaufbetrag, einschließlich der ursprünglichen Hinversandkosten, ohne verschuldbarem verzögern zurückzuerstatten.

d) Hinweis zur Rückabwicklung des Kaufvertrages über ein Welt der Bäder-Produkt bei Kauf unter Einlösung von Coupons (Aktionsgutschein/Gutscheincode):
Bitte beachten Sie, dass die (teilweise) Rückabwicklung des Kaufvertrages infolge der Geltendmachung des gesetzlichen Widerrufsrechts oder vertraglichen Rückgaberechts bei einem Kauf unter Einlösung eines Coupons auch die Rückabwicklung des Geschäfts über die Entgegennahme des Coupons zur Folge haben kann. Dies ist dann der Fall, wenn die Entgegennahme des Coupons unsererseits unter dem Vorbehalt des Einkaufs von Waren im Wert eines bestimmten Betrages (Mindestbestellwert) steht und die (teilweise) Rückabwicklung des Kaufvertrages dazu führt, dass der Mindestbestellwert für die Einlösung des Coupons nicht mehr erreicht wird. Dies bedeutet, dass Sie den Coupon zurückerhalten, uns seinen nominellen Gegenwert jedoch ersetzen müssen, sofern Sie einen Kaufvertrag unter Einlösung des Coupons nur teilweise
mit der Folge rückabwickeln (z.B. nur bezüglich eines Kaufgegenstands), dass der Mindestbestellwert zur Einlösung des Coupons nicht mehr erreicht wird.

e) Hinweis zur Rückabwicklung des Kaufvertrags über ein Welt der Bäder-Produkt bei Kauf unter Einlösung eines Welt der Bäderl-Geschenk-Gutscheins:
Bitte beachten Sie, dass Welt der Bäder zum aktuellen Zeitpunkt keine Geschenk-Gutscheine anbietet.

f) Hinweise zur Rückabwicklung des Kaufvertrages bei Zugabe von kostenfreien Zusatzartikeln/Zubehör:
Bitte beachten Sie außerdem, dass Zugaben (Zusatzartikel, Zubehör), die wir Ihnen kostenlos zu einem käuflich erworbenen Produkt hinzugegeben haben, im Falle der Rückabwicklung des Kaufvertrags mit zurückgegeben werden müssen. Die Gewährung kostenloser Zugaben steht unter dem Vorbehalt, dass Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht oder vertraglichen Rückgaberecht keinen Gebrauch machen. Sollten Sie die Zugabe im Falle der Rückabwicklung nicht mit zurücksenden, müssen wir insoweit Wertersatz verlangen.

4. Gewährleistung und Garantie

Die Welt der Bäder S.L. übernimmt eine vertragliche Garantieverpflichtung für Produkte der auf www.weltderbaeder.com angebotenen Marken nach den folgenden Bestimmungen. Für angebotene Drittprodukte gelten gegebenenfalls die jeweils einschlägigen Hersteller-Garantiebedingungen. Außerhalb der Garantie gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Diese bleiben von dieser Garantieerklärung unberührt. Garantiegeber ist die Welt der Bäder S.L., C/ Arxiduc Lluis Salvador 7B, 07004 Palma de Mallorca, Balearen, Spanien. 

Die Garantie gilt nur für Produkte der auf www.weltderbaeder.com angebotenen Marken, die vom Ersterwerber unmittelbar bei Welt der Bäder S.L. erworben wurden. Wir gewähren keine Garantie auf kostenlose Warenzugaben. Die Ausführung von Welt der Bäder-Garantieleistungen bewirkt weder eine Verlängerung noch einen Neubeginn der Garantiezeit. Weitere Voraussetzung für die Erbringung der Garantieleistung ist, dass Sie zusammen mit dem Gerät eine Kopie der Originalrechnung vorlegen. Bei einem privaten Weiterverkauf von Welt der Bäder-Produkten kann die Garantie auf den Erwerber übertragen werden, solange die Originalrechnung mit übergeben wird.


Die Garantie unterliegt weiter den folgenden Bestimmungen:

a) Wir gewähren Ihnen 10 Jahre Garantie auf Gusseiserne Badewannen, Mineralguss Badewannen und der Duschwanne PIATTO, gerechnet ab Übergabe der Kaufsache. Hiervon nicht umfasst, sind Mängel an Oberflächen, die auf natürliche oder übliche Abnutzungs- und Alterserscheinungen zurückzuführen sind (z.B. Verfärbungen). Der Garantieanspruch erlischt auch im Falle einer Umlackierung des Gegenstandes.

b) Wir gewähren Ihnen 5 Jahre Garantie auf Badewannen des Materiales Resicryl®, gerechnet ab Übergabe der Kaufsache. Hiervon nicht umfasst, sind Mängel an Oberflächen, die auf natürliche oder übliche Abnutzungs- und Alterserscheinungen zurückzuführen sind (z.B. Verfärbungen). Der Garantieanspruch erlischt auch im Falle einer Umlackierung des Gegenstandes.

c) Wir gewähren Ihnen 2 Jahre Garantie auf Duschwannen der Marke Stano. des Materiales Mineralguss, gerechnet ab Übergabe der Kaufsache. Hiervon nicht umfasst, sind Mängel an Oberflächen, die auf natürliche oder übliche Abnutzungs- und Alterserscheinungen zurückzuführen sind (z.B. Verfärbungen). Der Garantieanspruch erlischt auch im Falle einer Umlackierung des Gegenstandes.

d)Wir gewähren Ihnen 2 Jahre Garantie auf Producte der Marke Sanyccses und Mirlo so wie Duschabtrennungen, Toiletten, Armaturen und Zubehör, gerechnet ab Übergabe der Kaufsache. Hiervon nicht umfasst, sind Mängel an Oberflächen, die auf natürliche oder übliche Abnutzungs- und Alterserscheinungen zurückzuführen sind (z.B. Verfärbungen). Der Garantieanspruch erlischt auch im Falle einer Umlackierung des Gegenstandes.

Tritt ein Mangel innerhalb der Garantiezeit gemäß vorstehender lit. a) bis d) auf, so erlischt die Garantie i) nicht vor dem Ablauf von vier Monaten nach dem Zeitpunkt, in dem sich der Mangel erstmals gezeigt hat und ii) nicht vor dem Ablauf von zwei Monaten nach dem Zeitpunkt, in dem die nachgebesserte oder ersetzte Ware an Sie übergeben wurde.

Treten innerhalb der genannten vertraglichen Garantiefristen Mängel auf, die weder auf einer Beschädigung infolge gebrauchswidriger Benutzung, unsachgemäßer Behandlung, Veränderungen des Gegenstandes (z.B. Aufschrauben des Gehäuse, Ausbau von Komponenten) durch den Kunden noch auf einer mechanischen Überlastung beruhen und wurden bisher weder durch Sie noch durch einen Dritten Reparaturversuche unternommen, so werden wir das Gerät nach eigenem Ermessen entweder ersetzen oder reparieren. 

Falls uns ein in jeder Hinsicht identisches Produkt nicht mehr zur Verfügung steht, sind wir berechtigt, den Ersatz durch ein technisch gleichwertiges Produkt zu leisten. Für den Fall, dass uns die von uns gewählte Art der Garantieerfüllung nicht möglich ist, ersetzen wir Ihnen den Zeitwert des betreffenden Geräts. 

Ihre Inanspruchnahme der Welt der Bäder-Garantieleistungen erfolgt stets unentgeltlich. Um unserer vertraglichen Garantieerfüllung nachzukommen, kontaktieren Sie uns bitte vor Einsendung des defekten Produktes und der Rechnungskopie telefonisch oder besser schriftlich an info@weltderbaeder.com. Bei paketversandfähiger Ware (alltägliche, kompakte Ware ohne besondere Handhabung) erhalten Sie ein Rücksendelabel. Bei nicht paketversandfähiger Ware (sperrige oder zerbrechliche Speditionsware) vereinbaren Sie bitte mit uns einen Abholtermin durch eine Spedition.

Ist die vertragliche Garantieerfüllung im Zuge der Ersatzlieferung erfolgt, sind Sie dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware unverzüglich, bestenfalls Zug-um-Zug bei Ankunft der Ersatzlieferung, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen an Welt der Bäder auf unsere Kosten nach den im vorherigen Abschnitt genannten Kriterien zurückzusenden. Wir behalten uns vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen, sollte die Herausgabe verweigert werden oder zu spät erfolgen.

Wenn Sie sich bei der Einsendung berechtigter vertraglicher Garantieansprüche an unsere

Rücksende Vorgaben, Verpackungsrichtlinien und Verpackungsanweisungen für Gefahrgüter halten, tragen wir die Gefahr der Beschädigung und des Verlustes während des Transports und übernehmen die Rücksendekosten, sofern die Rücksendung aus einem der von uns belieferten Länder erfolgt.

5. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf:

http://www.weltderbaeder.com/kontakt oder info@weltderbaeder.com . Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Transportunternehmen bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

6. Lieferbedingungen / Rücktrittsrecht bei nicht verfügbaren Produkten / höhere Gewalt
a) Die Lieferung erfolgt ausschließlich nach Deutschland und Österreich. Wir behalten uns vor, einige angebotene Waren von der Belieferung in bestimmte Landesteile auszuschließen. Über etwaige Beschränkungen informieren wir Sie in unserem Onlineshop spätestens bei Beginn des Bestellvorgangs oder in der Detailbeschreibung der Ware oder im Bestellvorgang unter dem Punkt Versandkosten mit dem Vermerk: “Eine Lieferung an Ihre Postleitzahl ist vorübergehend nicht möglich”.

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von Welt der Bäder an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Aufgrund der Größe einiger unserer Produkte ist ein Versand an Packstationen nicht möglich. Bei Zustellung per DHL oder UPS erfolgt die Lieferung direkt bis an die Wohnungstür. Dabei kann es bei Lieferungen per DHL vorkommen, dass eine aus mehreren Paketen bestehende Sendung an verschiedenen Tagen angeliefert wird. Sollten Sie nicht zu Hause sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung vom Lieferunternehmen, an welchem Ort (z.B. Postfiliale) Sie die Ware abholen können.

Bei einer Zustellung per Spedition, also bei größeren, auf einer Einwegpalette verpackten Produkten, erfolgt die Lieferung bis vor das Grundstück (Bordsteinkante). Für den weiteren Transport muss der Kunde selber Sorge tragen. Einwegpaletten sind typischerweise nicht zur Weitergabe an den Kunden bestimmt. Sie dienen dazu, den Warenaustausch bei Abladung der bestellten Ware zu erleichtern, weshalb sie oftmals direkt mit der Ware verbunden ist. Die Spedition wird, sofern nichts anderes vereinbart ist, die Einwegpalette nach Anlieferung der Ware beim Kunden belassen. Die Einwegpalette ist entsprechend im Hausmüll oder über einen Wertstoffhof gesetzeskonform zu entsorgen.

Sollte dies auf Wunsch des Kunden nicht möglich sein, kann die Spedition, sollte dies technisch möglich sein, die Palette unverzüglich nach Anlieferung der Ware unentgeltlich zurücknehmen. Andernfalls setzen Sie sich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

b) Bei den Produktdarstellungen im Onlineshop finden Sie Hinweise zur Verfügbarkeit von Produkten. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

Der Liefertermin ist bei Lieferungen innerhalb Deutschlands und Österreich in Werktagen (Montag bis Freitag) oder in Stunden (Werktags Montag bis Freitag) auf Ihrer Rechnung angegeben.

c) Schwerwiegende, betriebsfremde, von außen herbeigeführte Ereignisse (‚höhere Gewalt‘), wie insbesondere aber nicht abschließend Naturkatastrophen, Epidemien, Arbeitskämpfe, politische Unruhen, kriegerische oder terroristische Auseinandersetzungen, die unvorhersehbare Folgen für die

Leitungsdurchführung nach sich ziehen, befreien beide Parteien für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Wirkung von ihren Leistungspflichten, selbst wenn sie sich in Verzug befinden sollten. Eine automatische Vertragsauflösung ist damit nicht verbunden. Die Parteien sind verpflichtet, sich über den Eintritt eines solchen Hindernisses unverzüglich zu benachrichtigen und ihre Verpflichtungen den veränderten Verhältnissen nach Treu und Glauben anzupassen. Sollte eine Vertragsanpassung nicht möglich oder unzumutbar sein (z.B. weil die höhere Gewalt unbestimmte Zeit andauern wird), kann jede Partei durch Erklärung gegenüber dem anderen Teil vom Vertrag zurücktreten.

7. Zahlungsverkehr

a) Allgemeines

Die Ware können Sie per Vorkasse, PayPal, PayPal Express, Kreditkarte (MasterCard, Visa, American Express, Maestro), Apple Pay oder mittels Klarna (Rechnung, Überweisung oder Ratenzahlung) bezahlen. 

Bitte beachten Sie, dass Ihnen möglicherweise nicht alle Zahlungsarten zur Verfügung stehen, da die angebotenen Zahlungsarten abhängig von der Bestellsumme, Bestellweg (telefonisch oder online), der Lieferart, dem Versandziel, der Kontoverbindung und Einstellungen im Kundenkonto sind. Die verschiedenen Möglichkeiten stehen im Bestellprozess zur Auswahl. 

Sie stimmen zu, dass Sie Rechnungen elektronisch erhalten. Elektronische Rechnungen werden Ihnen zum Herunterladen im PDF-Format per E- Mail mit der Bestellbestätigung zur Verfügung gestellt.

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung/ Rechnung.

Der Rechnungsbetrag ist binnen 14 Kalendertagen auf unser Konto zu überweisen. Erfolgt die Zahlung nicht vollständig und rechtzeitig, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Bei Zahlung per Kreditkarte, PayPal und Apple Pay erfolgt die Belastung Ihres Kontos sofort.

b) Zahlungen mittels Klarna

Wir bieten unseren Kunden die Zahlungsarten von der  Klarna Bank AB (publ). Sveavägen 46, 111 34 Stockholm. Organization number: 556737-0431 an. Sie können mit diesem Service Waren über das Internet erwerben. Bitte beachten Sie, dass die Klarna Group nach außen hin gleichermaßen auch unter dem Markennamen ‚Klarna‘ auftritt.

Der Kaufvertrag über die Ware kommt ausschließlich zwischen Ihnen und uns zustande. Auch die Abwicklung des Kaufvertrags bestimmt sich nach den Vereinbarungen, die Sie mit uns treffen. Insbesondere bleiben wir zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zu Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Gewährleistungsansprüchen, allfällige Vertragsrücktritte sowie Gutschriften. 

Wenn Sie sich für Kauf auf Rechnung entscheiden, gelten diese Bedingungen entsprechend. Der Rechnungskauf und die über die Klarna Group stehen nur Verbrauchern ab 18 Jahren zur Verfügung. Bei der Zahlart erfolgt eine automatisch Prüfung des persönlichen Profils gemäß der AGB (Klarna Datenschutzerklärung) von Klarna. Sie werden über diesen Umstand hiermit informiert. Sämtliche Zahlungen haben, um schuldbefreiend zu wirken, ausschließlich an die Bank auf das zu diesem Zweck Ihnen bekanntgegebene Konto zu erfolgen. Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Klarna.

Warnung: Folgen ausbleibender Zahlungen

Es fallen für verspätete Zahlungen beim Rechnungskauf oder Ratenzahlung Verzugszinsen in mit der Klarna Group vereinbarten Höhe sowie Kosten für zweckentsprechende Mahnungen an. Bei nicht erfolgreichem internem Mahnwesen kann die Bank die offene Forderung zur Betreibung an ein Inkassobüro übergeben. In diesem Fall können Ihnen Kosten für Rechtsverfolgung durch Inkassobüros und allenfalls für Anwaltliche Vertretung entstehen. Wir informieren Sie in diesem Zusammenhang darüber, dass Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben können, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

Datenschutzbestimmungen

Wenn Sie die Zahlung mittels Klarna wählen, werden Ihre für die Bearbeitung dieser Zahlungsmethode erforderlichen persönlichen Informationen (Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail- Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, IP-Adresse, Geschlecht) zusammen mit den für die Ausführung der Transaktion erforderlichen Daten (Artikel, Rechnungsbetrag, Zinsen, Ratenzahlungen, Fälligkeitsdaten, Gesamtbetrag, Rechnungsnummer, Steuerbetrag, Währung, Bestelldatum und -uhrzeit) an die Klarna Group im Rahmen von deren regulatorischen Pflichten zum Zwecke der Risikoeinschätzung weitergeleitet. Beachten Sie hierzu die aktuell geltenden AGB der Klarna Group (Klarna Datenschutzerklärung).

Die Klarna Group wird Ihre Angaben zur Bankverbindung (insbesondere Bankleitzahl und Kontonummer) zum Zwecke der Kontonummernprüfung ggf. an die SCHUFA Holding AG übermitteln. Die SCHUFA prüft anhand dieser Daten zunächst, ob die von Ihnen gemachten Angaben zur Bankverbindung plausibel sind. Die SCHUFA überprüft, ob die zur Prüfung verwendeten Daten ggf. in Ihrem Datenbestand gespeichert sind und übermittelt sodann das Ergebnis der Überprüfung an die Klarna Group zurück. Ein weiterer Datenaustausch wie die Bekanntgabe von Bonitätsinformationen oder eine Übermittlung abweichender

Bankverbindungsdaten sowie Speicherung Ihrer Daten im SCHUFA-Datenbestand finden im Rahmen der Kontonummernprüfung nicht statt. Es wird aus Nachweisgründen allein die Tatsache der Überprüfung der Bankverbindungsdaten bei der SCHUFA gespeichert.

Durch das Akzeptieren dieser AGB nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir bereits nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches über Finanzierungshilfen zwischen Unternehmern und Verbrauchern, zu einer Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit gesetzlich verpflichtet sind. Sie willigen ausdrücklich ein, dass wir im Fall eines Kaufs mit einer Zahlung mit der Klarna Group Daten zu den Einzelheiten des entsprechenden Zahlungsvorganges (Ihre personenbezogenen Daten, Kaufpreis) und die Vertragsbedingungen (z.B. vorzeitige Rückzahlung, Laufzeitverlängerung, erfolgte Rückzahlungen) dieses Zahlungsgeschäfts übermitteln können. Nach Abtretung der Kaufpreisforderung wird das Bankinstitut, dem die Forderung abgetreten wurde, die genannte Datenübermittlung vornehmen und Ihre Zustimmung zu diesem Vorgang bestätigen. Wir und/oder das Bankinstitut sind entsprechend der Abtretung der Kaufpreisforderung ebenfalls zur Meldung von Daten über vertragswidriges Verhalten (z. B. Beendigung der Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) an die Klarna Group angewiesen.

Gemäß den Datenschutzbestimmungen erfolgen diese Meldungen ausschließlich, wenn diese zur Sicherstellung des rechtmäßigen Interesses der Vertragspartner der Klarna Group oder der Allgemeinheit erforderlich sind und Ihre Rechte dadurch nicht beeinträchtigt werden. Die Klarna Group wird diese Daten verarbeiten, um ihren Vertragspartnern, die den Verbrauchern Kreditvereinbarungen im gewerblichen Rahmen gewähren, die erforderlichen Informationen zur Einschätzung der Kreditwürdigkeit von Kunden zur Verfügung stellen zu können. Mit der Klarna Group in einem Vertragsverhältnis stehenden gewerblichen Inkassounternehmen können Adressinformationen zur Ermittlung von Debitoren zur Verfügung gestellt werden. Die Klarna Group ist dazu angehalten, ihren Vertragspartnern nur dann Daten zu übermitteln, wenn ein glaubwürdiges und rechtmäßiges Interesse an der Datenübermittlung besteht. Die Klarna Group ist dazu angehalten, ausschließlich objektive Daten ohne Spezifikation an das entsprechende Bankinstitut zu übermitteln. Informationen über subjektive Werteinschätzungen und persönliches Einkommen und Vermögen sind in den von der Klarna Group zur Verfügung gestellten Informationen nicht enthalten.

Sie können Ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung zum Zwecke der Auftragsabwicklung jederzeit widerrufen. Die o.g. gesetzlichen Verpflichtungen zur Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit bleiben von solchen Widerrufen unberührt.

Sie verpflichten sich, ausschließlich wahrheitsgetreue und korrekte Angaben gegenüber uns zu machen. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in der vollständigen Datenschutzrichtlinie unter: https://www.klarna.com/de/datenschutz/.

8. Versandkosten

Die Versandkosten sind nicht in den genannten Verkaufspreisen enthalten. Jeder Artikel hat seine individuellen Versandkosten. Diese Versandkosten stehen in direktem Bezug zu Größe, Gewicht, Paketanzahl, Produktgruppe, Versandunternehmen und Wert des Produktes. Der Betrag der Versandkosten kann sich ändern, wenn weitere Komponenten hinzugefügt werden. Auf unseren Produktseiten sowie im Bestellverlauf werden Ihnen die für Ihre Bestellung anfallenden Versandkosten angezeigt.

9. Eigentumsvorbehalt

Der Verkauf erfolgt unter Eigentumsvorbehalt. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Etwas anderes gilt nur beim Rechnungskauf, bei denen wir die Kaufpreisforderung an unsere Partnerbank abtreten (s.o. Ziffer 7.). Hier bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Bank.

10. Mindestbestellwert

Der Mindestbestellwert beträgt 10,00 EUR.

11. Coupons (Aktionsgutschein/Gutscheincode)

Haben Sie von uns einen Coupon erhalten, können Sie diesen während des Aktionszeitraums (Gültigkeitsdauer) bei einer Ihrer nächsten Bestellungen im Welt der Bäder Onlineshop unter folgenden, jedoch nicht abschließenden, Bedingungen einlösen (die weiteren Bedingungen finden Sie für jeden Coupon auf der jeweiligen Coupon-Seite eingeblendet): Jeder Coupon ist nur einmal pro Bestellung gültig. Es darf nur ein Coupon pro Bestellung eingelöst werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich – auch nicht in dem Fall, dass Sie nach dem Erwerb eines Produkts unter Verwendung eines Coupons von Ihrem vertraglichen Rückgaberecht oder gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch machen. Im Übrigen verweisen wir bezüglich der Rückabwicklung infolge der Geltendmachung des gesetzlichen Widerrufsrecht oder vertraglichen Rückgaberechts auf Ziffer 3. lit. d) dieser AGB. 

Welt der Bäder-Coupons sind übertragbar und dürfen an Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen und Verwandte weitergegeben werden. Jegliche Vervielfältigung und jeglicher Weiterverkauf sind untersagt. Widerrechtlich vervielfältigte oder verkaufte Coupons verlieren ihre Gültigkeit.

12. Kundenbewertungen

Sofern Sie für die von Ihnen bei Welt der Bäder erworbenen Produkte eine Bewertung gemäß unserem Kundenbewertungssystem abgeben, gewähren Sie uns eine zeitlich und örtlich unbeschränkte kostenlose und nicht-exklusive Lizenz zur weiteren Verwendung der Bewertungsinhalte online wie offline. Dazu gehört insbesondere das Recht, Ihre Bewertung in unseren Webshops und auf anderen Websites zu veröffentlichen, das Recht, Ihre Bewertung in unserer Printwerbung zu verwenden wie auch das Recht, Ihre Bewertungen zu bearbeiten, in eine andere Sprache zu übersetzen und/oder zu kürzen. Wir behalten uns vor, Ihre Kundenbewertung nicht oder nur zeitweilig auf unserer Website oder innerhalb anderer Portale zu veröffentlichen. Die uns erteilten Rechte können wir auf Dritte übertragen, soweit dies für die vorgenannten Zwecke notwendig ist. Die Urheberbenennung erfolgt ausschließlich durch Nennung des Vornamens sowie des ersten Buchstabens des Nachnamens. Darüber hinaus sind allgemeine Tipps für das Bewerten auf öffentlichen Portalen zu beachten.

13. Urheberrechte

Wir haben an allen digitalen Inhalten, insbesondere an allen Bildern, Filmen und Texten, die in unserem Online Shop veröffentlicht werden, entsprechende Urheber- und/oder exklusive Nutzungsrechte. Eine Verwendung oder Extrahierung dieser Inhalte ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

14. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist Frankfurt, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft öffentlichen Rechts ist oder keinen festen Wohnsitz im Inland besitzt. Verträge unter Einbeziehung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl allerdings nicht in Bezug auf solche Bestimmungen, die nach dem Recht, das ohne die Rechtswahl anwendbar wäre (üblicherweise das Recht des Landes, in dem der Verbraucher seinen Hauptwohnsitz hat), zwingend anwendbar sind und von denen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf.

15. Salvatorische Klausel

Die Tatsache, dass eine Klausel einer der Allgemeinen Verkaufsbedingungen für ungültig, nicht durchsetzbar erklärt wird, erlischt, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung oder nach einem rechtskräftigen Urteil einer zuständigen Gerichtsbarkeit, stellt die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Durchsetzbarkeit der anderen Bestimmungen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen nicht in Frage und befreit den Kunden nicht von der Erfüllung seiner vertraglichen Verpflichtungen. Der von der Nichtigkeit betroffene Teil des Vertrages wird in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Artikels 1.258 des Spanischen Bürgerlichen Gesetzbuches und dem Grundsatz von Treu und Glauben integriert. Zu diesem Zweck wird das Gericht, das die Nichtigkeit dieser Klauseln erklärt, den Vertrag integrieren und über die moderierenden Fähigkeiten in Bezug auf die Rechte und Pflichten der Teile, wenn der Vertrag besteht, und die Folgen seiner Unwirksamkeit im Falle eines spürbaren Schadens für den Verbraucher und den Nutzer verfügen. Nur wenn die übrigen Klauseln eine unlautere Situation in der Position der Parteien feststellen, die nicht behoben werden kann, kann man sie verstehen und der Richter kann die Unwirksamkeit des Vertrages erklären.

16. Änderung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen

Welt der Bäder behält sich das Recht vor, die Präsentation und Konfiguration der Website sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Partner und Nutzer werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen immer an einem sichtbaren Ort haben, der für beliebig viele Konsultationen frei zugänglich ist. Die Partner und Benutzer müssen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei jedem Zugriff auf die Website sorgfältig lesen. In jedem Fall ist die Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein vorheriger und unverzichtbarer Schritt zur Beauftragung von Produkten oder Dienstleistungen, die über die Website erhältlich sind. Die zum Zeitpunkt des Kaufs gültigen Bedingungen werden trotz nachträglicher Änderung berücksichtigt.

Welt der Bäder SL ist Teil der Swash Group GmbH, Inhaber von Megabad.com, einem der größten Online-Anbieter von Bad- und Sanitärprodukten in Deutschland.

----------------------------------------------


Muster-Widerrufsformular Waren

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an info@weltderbaeder.com.


An 

Welt der Bäder S.L.

C/ Arxiduc Lluis Salvador 7B

07004 Palma de Mallorca

Belearen

Spanien

info@weltderbaeder.com



Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*)

den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag "Bestellnummer" (xxxxx WDB)

über den Kauf der folgenden Ware(n):






bestellt am (*)/erhalten am (*)


Name des/der Verbraucher(s)


Anschrift des/der Verbraucher(s)


Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


Datum

* Unzutreffendes streichen