Möbel: Ein Leitfaden für die richtige Wahl

by Kontakt Welt der Bäder

Badezimmermöbel sind wichtige Details im Badezimmer. Sie haben nicht nur eine praktische Funktion, sondern sind auch sehr dekorativ. Die richtige Wahl ist entscheidend und manchmal sehr schwierig. In diesem Blog geben wir Ihnen einige Tipps, damit Sie ohne Schwierigkeiten das richtige Möbelstück auswählen können.

1. Die Größe der Möbelstücke

In diesem Fall hängt die Größe der Möbel nicht nur von der Größe des Badezimmers ab, sondern auch von dem Bedarf an Stauraum, ob es sich um das Hauptbadezimmer oder eine Toilette handelt, oder von der Anzahl der Personen, die diesen Raum und damit die Badezimmermöbel nutzen werden.

Welt der Bäder bietet eine breite Palette von Möbeln an, die leicht an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können, von sehr kleinen Möbeln von 40 cm bis zu größeren von 144 cm.

Man sollte sich über die Maße im Klaren sein und darauf achten, dass die Öffnung der Türen den Durchgang nicht unterbricht und behindert oder gegen ein anderes Element des Badezimmers stößt, insbesondere bei Bädern mit wenig Platz.

2. Endauswahl

Es gibt viele verschiedene Farben und Ausführungen von Möbeln. Auch das ist eine Überlegung wert. Bei der Wahl der Farbe bzw. des Finishs der Möbel ist darauf zu achten, dass sie sich gut in das übrige Bad einfügen. Als erstes sollten Sie sich entscheiden, ob Sie helle oder dunkle Möbel bevorzugen, da diese Farbtöne einen starken Einfluss auf den Rest des Raumes haben. Ein weißer Badezimmerschrank mit glänzender Oberfläche reflektiert beispielsweise das Licht und lässt ein kleines Bad größer erscheinen, während ein großer, stabiler Holzschrank perfekt in ein großes Bad mit viel Platz passt.

3. Stil des Badezimmers

Mit den richtigen Badmöbeln können Sie die gewünschte Ästhetik schaffen, egal ob es sich um ein modernes oder eher klassisches Design handelt. Badezimmermöbel können modern und minimalistisch sein, mit klaren Linien und ohne sichtbare Griffe. Sie können aber auch einen eleganten, traditionellen Look haben. 

Das Design der Badezimmermöbel sollte mit den übrigen Möbeln übereinstimmen und dem zuvor für das Badezimmer gewählten Stil folgen.

 

4. Material

Wie Sie wissen, ist die Auswahl von Möbeln für Ihr Wohnzimmer nicht dasselbe wie die Auswahl von Möbeln für Ihr Badezimmer. Täglich sind Badmöbel der Feuchtigkeit und dem ständigen Wasser ausgesetzt. Deshalb ist es wichtig, das richtige Material für unsere Möbel zu wählen, damit sie langlebig sind und wir sie nicht ständig austauschen müssen. 

Die gebräuchlichsten Materialien, aus denen Badmöbel hergestellt werden, sind:

Massivholz: sehr widerstandsfähig und von unübertroffener Qualität, mit den richtigen Produkten behandelt, wird das Holz sehr widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit; sie sind etwas teurer, aber zweifellos eine gute Investition für Ihr Zuhause. 

Spanplatten oder Holzfasern: sehr widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit und Alterung.

MDF: sehr ähnlich in der Zusammensetzung wie Spanplatten, aber auch sehr stabil.

5. Möbeltypen

Ob Waschtischunterschrank mit Waschbecken oder Waschtischunterschrank, Schrank mit Spiegel, Regal oder Beistellschrank, es gibt viele Arten von Badmöbeln, unter denen sich Hängeschränke und Möbel mit Füßen durch ihre Formen auszeichnen.

Wandhängende Waschtische können ein fantastischer Blickfang für ein Badezimmer sein. Der leere Raum zwischen dem Waschtisch und dem Boden schafft visuelle Geräumigkeit und macht sich ideal für kleine Badezimmer. Sie werden an der Wand aufgehängt, so dass Sie vor der Installation die Festigkeit der Wand prüfen müssen. Sie können seine Position in Zukunft bei Bedarf verändern, ihn problemlos in ein renoviertes Bad einbauen und ihn sogar bei einem Umzug mitnehmen.

Badmöbel mit Füßen sind die beste Wahl, wenn Sie eine Wand haben, die das Gewicht der Möbel nicht tragen kann. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, so dass sie sich leicht an jeden Einrichtungsstil anpassen können.